Museum aan de IJzer

    Die Yser, unsere letzte Hoffnung

    Tenir Dixmude, Nach Calais, The battle of the Yser

    Vor 100 Jahren fand um Diksmuide die Yserschlacht statt. Die Kämpfe um Diksmuide im Oktober 1914 waren der Wendepunkt im Ersten Weltkrieg. Diese Schlacht markierte das Ende des Bewegungskrieges und den Beginn eines vierjährigen Grabenkrieges. In der Ausstellung „Die Yser, unsere letzte Hoffnung“ bringen wir die historischen Gegner im Museum aan de IJzer noch einmal zusammen. Wir zeigen die Vorbereitung der Yserschlacht, die Umstände, unter denen die Schlacht stattfand, und die Folgen für den weiteren Kriegsverlauf.

    Wir schließen die Ausstellung mit der Geschichte von Weihnachten 1914 in Diksmuide. In der Ausstellung trägt ein deutscher Offizier, Major Anderson, die Originalmonstranz, die den belgischen Soldaten zu Weihnachten 1914 als Zeichen der Versöhnung geschenkt wurde.